Überblick 

Im Mittelpunkt des Programms stehen die verfassungsvergleichenden Workshops zu den Themen der Sommerschule mit den internationalen Lehrenden und Studierenden sowie Präsentationen zu ausgewählten Beispielen, die von Studierenden-Teams  in internationaler Zusammensetzung erarbeitet werden. Auch eine Abschlussprüfung gehört dazu.
Im Rahmenprogramm stehen insbesondere Besuche im tschechischen Verfassungsgerichts und im tschechischen Parlament an, darüber hinaus ein Eröffnungs- und ein Abschlussempfang in der Karlsuniversität sowie natürlich viele multilaterale Begegnungen der Studierenden und Lehrenden.

Themen der Veranstaltungen der Sommerschule 2011

  • Einführung in den Verfassungsvergleich
  • Die Methodik des Verfassungsvergleichs
  • Verfassungsgeschichte und Verfassungsrecht
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Verfassungsänderung und Kernbereich der Verfassung
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Die Verfassungsgerichtsbarkeit – Organisation, Zuständigkeit, Kompetenzen
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Die Stellung des Parlaments
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Plebiszitäre Elemente
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Die Rolle des Staatsoberhaupts
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Die Europäische Union
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Staatliche Souveränität und Übertragung von Hoheitsrechten auf die EU und
    die Rolle des Völkerrechts und der EMRK

    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Der Vorrang des Gemeinschaftsrechts aus Sicht der Länder
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik
  • Regelungen für die Beteiligung der nationalen Parlamente nach dem Vertrag von Lissabon
    Länderberichte aus der Bundesrepublik Deutschland,der Republik Estland, der Republik Österreich, der Republik Polen und der Tschechischen Republik

Exkurisonen im Rahmen der Sommerschule 2011

  • Besuch des Parlaments der Tschechischen Republik
  • Besuch beim Verfassungsgericht der Tschechischen Republik